Für eine Terminvereinbarung rufen Sie mich bitte an
oder schreiben Sie mir eine E-Mail:

Assistenz Tel: +43 664 462 84 95 (Montag bis Freitag 13-19 Uhr)
Persönlich Tel: +43 650 205 48 70
E-Mail: straka@psyche.wien

Web: http://www.pavel-straka.com/

Zur Website

Mag. Pavel Straka

Klinischer- und Gesundheitspsychologe
Psychotherapeut (Verhaltenstherapie) in Ausbildung unter Supervision

Ich biete Klinisch-Psychologische Beratung, Behandlung und Psychotherapie (Verhaltenstherapie) bei div. Leidenszuständen und psychischen Problemen bzw. Störungen wie …

  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivitäts-Syndrom)
  • Angst und Panikstörungen (überhöhte Ängstlichkeit, Panik Attacken, quälende Sorgen,…)
  • Phobien (Angst vor Höhe, Liftfahren, Spinnen, Hunden,…)
  • Soziale Phobie und Schüchternheit (Angst in der Öffentlichkeit, vor der Bewertung anderer,…)
  • Zwangsstörungen (Zwangsgedanken, Zwangshandlungen)
  • Emotionale Instabilität
  • Lebenskrisen, Entscheidungs
  • Burn-Out (Stressbewältigung, Belastungen und Konflikte am Arbeitsplatz, Work Life Balance,…)
  • Depressionen (Verstimmung, Unlust, lang anhaltende Traurigkeit,…)
  • Belastungsstörungen und Anpassungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Stoffgebundene (Alkohol, Nikotin, Cannabis,…) und Stoffungebundene Süchte (Internet, Spiele, Einkaufen,…)
  • Raucherentwöhnung (Nikotin)
  • Beziehung – Partnerschaft – Ehe (Eifersucht, Untreue, Trennung/Scheidung,…)
  • Alter und Altern

Meine Vorgehensweise ist vor allem ressourcen- und lösungsorientiert, bezieht jedoch auch die Biographie sowie das aktuelle Umfeld in die Betrachtung mit ein. Der Blick wird dabei auf die Probleme und die konkreten Möglichkeiten eines besseren Umgangs damit gerichtet.
Im Laufe der Zusammenarbeit werden dysfunktionale Verhaltens-, Denk- und emotionale Erlebensmuster gründlich beleuchtet. Neue manchmal vielleicht auch kühne Denkrichtungen werden durchgespielt und gangbare Lösungswege erarbeitet. Schritt für Schritt und in individuellem Tempo können notwendige Veränderungen, solide Stabilisierung oder mehr Akzeptanz erreicht werden.